Team der Westkreis SPD zur Kreistagswahl vorgestellt

Kandidaten der SPD für das Gleiberger Land
Kristagskandidaten der SPD für das Gleiberger Land

Schäfer–Gümbel legte Wert auf die Feststellung, dass dieses Team die unterschiedlichen Berufsgruppen, gesellschaftlichen Zuordnungen und Interessengebiete wieder spiegelt. Langjährig erfahrene Kreistagsmitglieder, werden ergänzt durch neue, auch jüngere Bewerberinnen und Bewerber.
Angeführt wird das Team von Gerhard Schmidt, dem früheren Wettenberger Bürgermeister. Seine Schwerpunkte sind die Themen „Kommunale Energiepolitik, erneuerbare Energien und Klimaschutz“, damit verbunden auch die wirtschaftliche Wertschöpfung im Landkreis und der Region. Ursula Schmidt (Heuchelheim) als langjährige schulpolitische Sprecherin, liegt der Erhalt der Grundschulen und deren Ausbau als Ganztagsschulen besonders am Herzen. Ein besonderes Augenmerk gilt auch der weiteren Entwicklung der Gesamtschule Gleiberger Land. Peter Pilger (Biebertal) steht für die Interessen der Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer. Schwerpunkt ist für ihn, das Thema „Soziale Gerechtigkeit“! Es geht ihm aber auch um den Erhalt der derzeit gefährdeten Angebote im Qualifizierungsbereich, wie z.B. IJB, Jugendwerkstatt Gießen, ZAUG Gießen. Der Wettenberger Bürgermeister und Kreistagsabgeordnete Thomas Brunner steht für Wirtschaftsförderung, aber auch für die interkommunale Zusammenarbeit der Kreisgemeinden mit dem Landkreis Gießen. Auch für eine verbesserte Zusammenarbeit der kreisangehörigen Städte und Gemeinden aus dem Umland mit der Stadt Gießen. Eine wesentliche Bereicherung stellt das Mitglied der Sportkommission und langjährige Vorsitzende eines Biebertaler Sportvereins, Kurt Kleist (Biebertal) dar. Als Partner des Sports liegt ihm vor allem die Förderung der Sportvereine, der Erhalt bzw. Ausbau der Sportstätten, auch für den Schulsport, am Herzen. Neu ist Nadeschda Laudenschleger (Heuchelheim). Für sie ist die Integration von Migrantinnen und Migranten eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe. Hans-Peter Steckbauer (Wettenberg) als langjährigem Vorsitzenden der örtlichen Vereinsgemeinschaft ist die Förderung des ehrenamtlichen Engagements auf Kreisebene wichtig. Dabei denkt er insbesondere an den Bereich der ehrenamtlichen Freiwilligen Feuerwehren. Das Team wird ergänzt durch Michael Leukel (Biebertal). Durch seine langjährige leitende Tätigkeit im Bereich Recycling und der Abfallwirtschaft möchte er seine Erfahrungen auch auf der Landkreisebene einbringen. Johannes Klameth (Heuchelheim), als Experte beruflicher Bildung wird sich bei der Förderung der Aus- und Weiterbildung engagieren. Gemeinsames Ziel ist, die SPD-Fraktion im Kreistag deutlich zu verstärken. Die Bewerber aus den Westkreisgemeinden unterstützen auch die engagierte, erfolgreiche Arbeit der Landrätin Anita Schneider. Dafür werden sie bis zum 27. März 2011 gemeinsam verschiedene Aktionen in allen drei Gemeinden durchführen.