SPD Wettenberg
Sozial, stark und zukunftsorientiert

Ziele & Bilanz

Wohnen & Gewerbe

Sommertour, Station "Dünsberger Weg"
+Das Neubaugebiet Dünsberger Weg im Sommer 2013
SPD-Mitglieder und interessierte Bürgerinnen und Bürger vor der Erweiterungsfläche des Gewerbegebietes Launsbach.
+Erweiterung Gewerbegebiet Launsbach
Die Wettenberger SPD steht für eine erfolgreiche Wohn- und Gewerbepolitik, den Erhalt gewachsener Strukturen, die Schaffung neuer, attraktiver Wohnquartiere und eine Gewerbepolitik, die in den vergangenen Jahren die Zahl der Arbeitsplätze im Gemeindegebiet verdoppelt hat und der Gemeinde die Einnahmen sichert, die sie braucht, um die überaus attraktive Infrastruktur bereitzuhalten, für die Wettenberg im Kreis Gießen bekannt ist. Das ist der entscheidende Faktor zur Sicherung kommunaler Stärke.

Vorausschauende und aktive Strukturpolitik gewährleistet attraktives und familienfreundliches Wohnen
Auch in den vergangenen Jahren hat die Gemeinde neue, attraktive Wohngebiete ausgewiesen. So wurde in Wißmar das Neubaugebiet „Dünsberger Weg“ erschlossen. Es wird - wie alle Neubaugebiete der vergangenen Jahre - sehr gut angenommen und ist schon zum großen Teil bebaut. In Krofdorf-Gleiberg wurde das Neubaugebiet „Baumäcker“ rasch besiedelt. In den kommenden Jahren wird im Ortsteil Launsbach „Hinter dem Dorf“ ein weiteres attraktives Baugebiet entstehen.

Gleichzeitig werden in den bestehenden Wohngebieten Neubauten realisiert. Hier sehen wir eine wichtige Aufgabe der Kommunalpolitik darin, einen gerechten Ausgleich zu schaffen zwischen den Zielen der optimalen Raumnutzung und des Erhalts gewachsener Strukturen. Wichtig ist uns die Bewahrung des attraktiven Ortsbilds, insbesondere an den exponierten Lagen, z.B. dem Gleiberg. So haben wir in 22 Baugebieten die Anzahl der zulässigen Wohneinheiten pro Wohngebäude auf drei reduziert und wir stellen sicher, dass sich Neubauten in den Bestand einfügen. In den Dorfkernen unterstützen wir die Modernisierung von in die Jahre gekommener Bausubstanz u.a. durch finanzielle Anreize.

Wir betreiben aktive Strukturpolitik, um die Attraktivität Wettenbergs als Wohn- und Gewerbestandort weiter zu steigern. So wird nach dem Neubau und Umzug des Kindergartens „Am Weinberg“ attraktive Siedlungsfläche frei, die wir für generationengerechtes Wohnen nutzen möchten. Gleichzeitig kann im Wißmarer Ortskern in der Nähe des AWO-Wohnheims ein neues Projekt zum altengerechten Wohnen realisiert werden. Nach einigen Jahren des „Dornröschenschlafs“ wird durch aktive Gemeindepolitik in den nächsten Jahren am Wißmarer See auf Grundlage eines neuen Bebauungsplans ein zeitgemäßer und naturnaher Campingplatz entstehen, der auch Wettenberger zum Verweilen einladen soll.

Infrastrukturpolitik umfasst auch die flächendeckende Versorgung mit schnellem Internet. Nach Krofdorf-Gleiberg und Launsbach schreitet derzeit in Wißmar der Endausbau voran - ohne gemeindliche Initiative wäre dies nicht möglich gewesen. Selbstverständlich wird auch das Kanalnetz stetig überprüft und modernisiert, um ähnlichen „Starkregenereignissen“ wie denen der vergangenen Jahre gewachsen zu sein.
Und von besonderer Bedeutung ist für die Wettenberger Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten die Sicherstellung der Nahversorgung durch Geschäfte des täglichen Bedarfs. Durch vorausschauende Politik gewährleisten wir weiterhin optimale Voraussetzungen für unsere heimischen Geschäftsleute.

Nachhaltiger Standort für innovative und arbeitsplatzintensive Unternehmen

Wettenberg kann auf eine erfolgreiche Ansiedlungspolitik zurückblicken. In den vergangenen Jahren haben sich viele innovative und arbeitsplatzintensive Unternehmen in Wettenberg angesiedelt, die hochmoderne Systeme und Anlagen für den Weltmarkt herstellen oder als kompetente Dienstleister aktiv sind. Unser langer Atem und die unbeirrte Fokussierung auf anspruchsvolle und nachhaltige Gewerbeflächen - auch gegen den Widerstand der CDU - hat sich voll ausgezahlt: Für die Unternehmen selbst, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und unsere Gemeinde. Wir halten diesen Kurs. In Launsbach wurde die Erweiterung des Gewerbegebietes umgesetzt und wir streben weiterhin die Schaffung eines Interkommunalen Gewerbegebietes an. Dabei steht die Wettenberger SPD für eine umweltschonende Gewerbeflächenentwicklung. Weiterer Schwerpunkt wird die Ansiedlung neuer Unternehmen in bestehenden Gewerbegebieten sein.
SPD Wettenberg

Sitemap